Horn, Altöttinger Kapelle

... erbaut 1656-1675 für die Tuchmacherkolonie. Zwischen 1954 und 1971 fanden hier die evangelischen Gottesdienste unserer Pfarrgemeinde statt.

Horn, evangelisches Gemeindezentrum

Das Pfarrhaus (Stiftung eines Gemeindemitglieds) wurde 1970-1971 um den Gemeindesaal erweitert, Am Reformationstag 1999 wurde der neu errichtete Glockenturm feierlich eingeweiht.

Horn, Georgskirche

... wurde als repräsentatives Gotteshaus von Elisabeth Puchheim in Zusammenarbeit mit der Bürgschaft 1593-1597 erbaut und stellt einen der wenigen protestantischen Großkirchenbauten in unserem Land dar.

Horn, Schloss Horn mit ehemaligem Landesgericht

Hier kamen 1580 lutherische Prediger aus dem Waldviertel zur Visitation zusammen, 1608 unterschrieben 166 evangelische Adelige den "Horner Bund" zur gegenseitigen Unterstützung ihrer Anliegen gegenüber dem kaiserlichen katholischen Druck.

Horn, Kunsthaus

... wurde als "Großes Haus" von den Puchheimern Ende des 16,Jh. errichtet. Es gehörte zur Erbauungszeit zu den repräsentativsten Renaissancegebäuden des Landes.

Burg Rappottenstein

Die Burganlage wurde im 15. Jh. durch die Starhemberg übernommen. Bartholomä von Starhemberg war schon 1524 Anhänger Luthers. Dieses Geschlecht und die folgenden Herren von Landau förderten weiterhin den Protestantismus. 1664 wurde Schloss Rapottenstein im Zuge der Gegenreformation von den katholischen Abendberg-Traun übernommen.

Schloss Rosenau

... wurde 1570 von den evangelischen Freiherren von Greise errichtet, seit 1883 war es Besitz des Georg Ritter von Schönerer.

Zwettel, evangelische Kirche

... wurde 1904 als "Los-von-Rom"-Kirche von Georg Ritter von Schönerer gestiftet, weil es infolge des Drucks mancher Kräfte nicht möglich war, evangelischen Gottesdienst zu halten. Seit ihrem 100. Geburtstag im Jahr 2004 trägt sie den Namen "Auferstehungskirche".

Schloss Greilenstein

Der beeindruckende Renaissancebau ist heute noch in Besitz der ehemals evangelischen Familie Kuefstein.

Rosenburg

1555 wurde der Theologe Reuter zum evangelischen Schlossprediger berufen. Er erarbeitete eine Ordnung des evangelischen Kirchenwesens und betrieb hier eine Druckerei für liturgische Bücher. 1610 wurde die Rosenburg von den protestantischen Landesständen erworben. 1659 ging sie in den Besitz des Gegenreformators Freiherr von Windhagen über.

Danke an Dieter Schewig für diese schönen Fotos anlässlich unseres Gemeindejubiläums 2015!

 

Die evangelische Pfarrgemeinde A.u.H.B. Horn-Zwettl umfaßt die politischen Bezirke Horn, Zwettl und im Bezirk Hollabrunn den ehemaligen Gerichtsbezirk Ravelsbach.  Rund 570 Evangelische leben hier.

 

Gottesdienste feiern wir regelmäßig in Horn und Zwettl, vier Mal jährlich in Ziersdorf sowie am Palmsonntag und am Sonntag vor dem Reformationstag in Gars und Eggenburg.